Hier findest du eine Auswahl von häufig gestellten Fragen und Antworten.

ShampooSeife oder ShampooBar?


Um den Unterschied dieser beiden Produkte aus unserem Hexenhaus besser erklären zu können, stellen wir mal in Kurzform die Eigenschaften jedes Einzelnen dar.

(Also alles ganz einfach und verständlich erklärt, ohne jetzt in die Tiefe zu gehen...)

ShampooSeife:
Haarseifen stellen wir in der Hexenküche her, indem wir wertvolle Öle mit Natronlauge vermischen. Es beginnt sofort ein Verseifungsprozess, der ein natürliches Tensid entstehen lässt und die flüssigen Öle in eine feste Seife verwandelt – HEXHEX. Dieser Verwandlungsprozess dauert insgesamt mindestens 4 – 8 Wochen (= Reifezeit).

Die „Überfettung“, von der so oft gesprochen wird, ist DAS „überschüssige“ Öl, welches nicht im Verseifungsprozess verseift wird und somit „übrig“ bleibt. Das ist kein Zufallsprodukt, sondern wird vorher extra von uns errechnet und ist sozusagen das iTüpfelchen an Pflege.

Die Überfettung ist aber nicht ausschlaggebend für die Wahl einer passenden Haarseife. Denn es ist noch viel wichtiger, welche Öle für die Herstellung einer Haarseife ausgewählt wurden und womit man letztendlich überfettet.

So kann z. B. eine Shampooseife mit 10% Kokosöl überfettet sein.

„Wow“, denkst Du, „das ist viel Öl für das Haar.“

Und trotzdem wird diese Haarseife Dein Haar eher austrocknen, weil Kokosöl bekanntlich eine austrocknende Wirkung hat. Richte Dich einfach nach unserer Erfahrung und weniger nach dem reinen Überfettungswert.

In Gebieten mit kalkhaltigem Wasser kann das Seiflein seine Reinigungsleistung verlieren, weil sich die Kalkpropfen regelrecht an die Seife docken.

Sehr unschön: Kalk- und Seifenreste bleiben als Rückstände in Deinem Haar = Kalkseife.
Der pH-Wert einer Natur-Shampoo-Seife liegt bei ca. 8,5.

ShampooBar:
Ein ShampooBar wird ähnlich hergestellt, wie eine Seife. Nur das wir hier auf die Natronlauge, die die Fette umwandelt und ein Tensid entwickelt, verzichten können. Wir nehmen einfach ein zusätzliches Tensid (aus Zucker oder Kokosöl), denn Schaum und Reinigungswirkung möchten wir alle haben, vermischen dieses mit hochwertigen Ölen und pflanzlichen Stoffen und pressen anschließend die Masse mit den Händen in die Förmchen.

Ein ShampooBar ist schneller einsatzbereit als eine Seife. Hier reichen meist schon einige Tage, weil es sich hier nur um eine reine Trocknungszeit handelt.

Aufgrund der Tensidwahl hat man hier äußerst selten das Problem mit Kalkseifen. Es ist sogar ratsam in Gebieten mit kalkhaltigem Wasser auf unsere ShampooBars zurückzugreifen.

Der pH-Wert eines ShampooBars liegt bei ca. 8.

Hinweis zur Schaumbildung:

Wenn Du nicht täglich Deine Haare wäscht oder erst dann, wenn sich schon mehr Fett in den Haaren und auf der Kopfhaut gebildet hat, bekommt unser sehr mildes Tensid einige Startschwierigkeiten. D.h.: Anfänglich bildet sich kaum oder sogar gar kein Schaum.

Tipp dazu: Mach zu Anfang erst eine grobe Vorwäsche mit dem ShampooBar. Der Schaum ist dann vielleicht nicht so, wie Du es Dir wünscht, Dein Haar wird aber trotzdem sauber und gepflegt. Danach schäumst Du ein weiteres Mal die Kopfhaut ein und Du wirst sehen, jetzt kommt der Schaum so richtig in Fahrt. 

Zusammenfassung:
Der Unterschied zwischen einer Haarseife und einem ShampooBar liegt somit unserer Meinung nach hauptsächlich in der Herstellung und dem nicht oder doch extra zugeführten Tensid.

Die verwendeten pflegenden Pflanzenextrakte und -öle sind dieselben.

„Klätschige, wachsige“ Haare nach der Haarwäsche mit Seife?
 

Eine Frage taucht bei einigen Seifenkunden immer mal wieder auf. Und zwar die Handhabung beim Haarewaschen mit Naturseife. Einige Kundinnen haben nach der Haarwäsche das Gefühl, dass die Haare strähnig, wachsig, fettig sind. Oft wird auch das stark kalkhaltige Wasser als Grund genannt und oftmals trägt das natürlich auch dazu bei. Doch "eigentlich" gibt es einen unglaublich einfachen "Trick", damit die Haarwäsche mit Naturseife gut funktioniert, denn unsere Rezepte sind extra für allerlei Haartypen entwickelt worden. 

Wir von Steffis Hexenküche, elf Mädels und ein junger Mann mit den unterschiedlichsten Haartypen/Haarlängen, fahren mit dem nassen Shampooseifenstück unter der Dusche mindestens 60 - 100 Mal über die nassen Haare.

Das klingt wahnsinnig viel?  Ja... aber je mehr Haare auf dem Kopf und je länger diese sind, desto öfter!

UND

Gib den Haaren die Chance sich an diese neue Art des Haarewaschens zu gewöhnen. Die "Altlasten" müssen erst mühevoll und nach und nach herausgewaschen werden. Besonders stark angegriffenes Haar hält gerne in der spröden Schuppenschicht die Pflegestoffe der Seife fest und will sie nicht mehr so leicht loslassen. Die Haare wissen schon warum. :)

Nun immer mal wieder etwas Wasser dazu und die riesigen Schaumberge dann gründlich einmassieren. Klar, es dauert etwas länger und erfordert mehr "Arbeit" als das Haarewaschen mit herkömmlichen Flüssigshampoo. Aber wenn Du diese Schaumberge dann super gründlich ausspülst, dann fühlen sich die Haare zwar erst ungewohnt "trocken" an, schon irgendwie „quietschig“. Sind sie aber nicht. Nur wenn dieses quietschige Trockenheitsgefühl entsteht hast Du alle Seifenreste herausgespült. Und nach dem Trocknen Deiner Haarpracht kannst Du verstehen, warum sich der "Aufwand" mit dem vielen Kneten, Massieren und dem langen Ausspülen lohnt. Die Haare sind einfach wunderbar fluffig, glänzend und wunderschön. 

Da es in dem Hexenhäuschen Brunnenwasser gibt, benötigen wir auch keine SAURE RINSE. Ab und an machen wir es aber trotzdem, weil es die Schuppenschicht der Haare so schön anlegt und die Haare dann so herrlich glänzen. Und die Kopfhaut freut sich auch.

Was ist eine Saure Rinse?

Eine Saure Rinse kannst Du mit einer Glanzspülung vergleichen, die Du nach der Haarwäsche über den Kopf und die Haare laufen lässt. 

Wie mache ich eine Saure Rinse?

Mische 1 Liter lauwarmes Wasser mit ca. 2 EL Apfelessig. 

Wie verwende ich dann die Saure Rinse?

Kippe vorsichtig nach der Haarwäsche und dem gut ausgespültem Haar die Rinse über Deinen Kopf. Die ApfelessigMischung muss dann nicht mehr ausgespült werden. Der vielleicht ungewohnte Essiggeruch verfliegt ganz schnell wieder, sobald die Haare getrocknet sind. 

Du kannst Dir auch einen Kräuteressig ansetzen, den Du dann als Rinse verwendest. Oder Zitronensaft bei blondem Haar (hat eine leicht aufhellende Wirkung). Aber Vorsicht! Bei Zitronensaft empfehlen wir auf 1 Liter Wasser nur einen halben Teelöffel Zitronensaft. 

Wie wirkt eine Saure Rinse?

Es gibt Tage, da sind unsere Haare ohne Glanz, wirken stumpf und sind schwer Kämmbar. Doch mit einer Sauren Rinse baust Du die Schuppenschicht wieder auf, bzw. glättest sie. Du musst Dir einfach unsere Haarstruktur vorstellen, wie einen Tannenzapfen. Sobald Du eine Saure Rinse verwendest, legen sich diese abstehenden Schuppen wieder an. Das Haar erhält seinen Glanz zurück und wird wieder leichter kämmbar. Auch die Kopfhaut atmet auf... weniger Schuppen, kein Juckreiz. Und Seifenreste spülst Du damit auch spielend aus dem Haar.

Noch ein letzter Hinweis:

Wir von Steffis Hexenküche verwenden nur sehr selten eine Saure Rinse. Vielleicht 2x im Monat als reine Kur. Zu häufiges Rinsen kann auch die Haare und die Kopfhaut austrocknen. Aber das musst Du einfach mal ausprobieren. Denn auch hier gilt: DIE MENGE MACHT DAS GIFT!

 

Hier stellen wir Dir mal einige Produkte für die Kleinen vor, die Du mit bestem Gewissen an die Baby- bzw. Kinderhaut lassen kannst:

Milchseifen wie Schnucki, Flotte Lotte, KamilleMilch

Naturseifen wie Lavendel, Rosi, Avocado, Biene Bärbel, Doppel-H, Kräuterhexe, MaarMoor

Cremes wie Ringelblumen-Sanddorn-Creme, Feuchtigkeitsbutter Vetiver-Neroli, Mandelcreme

SheaSahne, Babassusahne

oder auch unser SchafmilchBad

... um nur mal einige zu nennen 

Warum kannst Du nur noch in unserem Hexenküchenshop per Vorkasse bezahlen?

Damit die Hexen in Steffis Hexenküche wieder mehr Zeit für die Produktion der wunderbaren Naturprodukte haben.

Denn die Rechnungsschreiberei, inkl. der Buchungen und der Erinnerungen, falls die Bezahlung mal vergessen wird, nimmt unglaublich viel Zeit in Anspruch. 

So haben wir uns dazu entschlossen, Hilfe von außen, und zwar von PayPal anzunehmen.

PayPal ist somit unser Dienstleister über den Du

  • wie gewohnt eine PaypalZahlung durchführen kannst
  • aber auch mit Deiner Kreditkarte bezahlen darfst
  • und total bequem auch eine Lastschrift ziehen lassen kannst.

 

Die Vorteile für Dich liegen klar auf der Hand.

Du hast nun viel mehr Auswahl, wie Du uns bezahlen möchtest. 

Wichtig für Dich:

Du musst auf keinen Fall auch PayPal-Kunde sein. Das ist nicht notwendig! Du kannst ganz einfach nur den Service nutzen, ohne Dich bei Paypal registrieren zu müssen. 

Wir haben das alles ausgiebig getestet und für gut befunden.

Weitere Bezahlmöglichkeit:

Wenn Dir Paypal absolut nicht zusagt oder Du aus dem Ausland bist und nicht über Paypal bezahlen kannst, ohne dort registriert zu sein, hast Du die Ausweichmöglichkeit Deine Bestellung über SOFORTÜBERWEISUNG zu begleichen. 

Ebenfalls absolut sicher und zu empfehlen.

 

Naturseife OHNE Kokosöl

ApfelEssig „Ghassoul“

ApfelEssig „GoldApfel“

Aventura

Avocado

Coffein

Corvus

Cucurbita (Kürbis)

Flotte Lotte

Glühwein

GoldBlume

HimbeerEssig

Ingwer

KreideSalz

Lavendel

Mango

MandelMilch

MinzOLade

PURUS Babassu

PURUS Sheabutter

PURUS „Muse der Pampel“

Rasierseife Avocado

Reines Gewissen

Rosi

SalzBlume

Schnucki

Melaleuca Teebaumöl

Zaunreiterin

Zimt

ZimtÄpfelchen

Waldwandlerin

Seifen ohne Olivenöl

ApfelEssig-Ghassoul

Avocado

Corvus

Cucurbita

Eierpunsch

Flotte Lotte

Gärtnerin

Glühwein

Ingwer

Kaffee-Orange

Kastanie

Mango

MandelMilch

Mein Goldstück

Minzi

MinzOLade

Muse der Pampel

Neumondseife Hamamelis

PURUS Babassu

PURUS Sheabutter

Rasierseife Avocado

Reines Gewissen

SalzBlume

Schnucki

SternAnis

Venus

Zaunreiterin

Zimt

 

Unsere aktuelle Lieferzeit...

... beträgt momentan ca. 7 Werktage.

Werktage sind für uns Montag bis Freitag.

Wir packen so sorgfältig und schnell wie es uns möglich ist. Sobald Deine Sendung unser Haus verlässt, bekommst Du automatisch eine Versandmitteilung von uns UND eine Mitteilung von DHL inkl. der Sendungsnummer, damit Du Dein Päckchen verfolgen kannst.

 

Lieferzeit zur Weihnachtszeit

Damit wir Dir eine pünktliche Lieferung rechtzeitig vor Weihnachten garantieren können, hier folgende Infos dazu:

Der letztmögliche Bestelleingang bei uns ist der Sonntag, der 16.12.18 bis Mitternacht!

Alle Bestellungen bis zu diesem Termin gehen garantiert noch so mit DHL auf die Reise, dass Dein Päckchen auch rechtzeitig bei Dir ankommt. 

Unser letzter Versand-Termin ist somit der Mittwoch, der 19.12.18. 

Alle Bestellungen die uns später als o. g. erreichen, versuchen wir zwar noch fertig zu bekommen, können es aber nicht mehr garantieren!

 

 

Bei Bestellung entsteht eine einmalige Versandkostenpauschale von

  • Deutschland: 5,00 Euro brutto (4,20 Euro + 0,80 Euro MwSt.) pro Sendung über DHL, ganz gleich welches Gewicht.
  • Ausland: 5,00 Euro pro Sendung bis 500g über Deutsche Post. Ab 501 g bis 1 kg = 9 Euro über DHL.
  • Darüber hinaus auf Anfrage.

Die Sicherheit unserer Sendungen steht für uns an 1. Stelle. Besonders, weil wir bis zum Versand mit soooooo viel Liebe ans Werk gehen und daher möchten, d. d. Päckchen auch bei Dir heile und Freude bringend ankommt. Unser Anspruch endet nicht bei Abgabe an das Versandunternehmen. Das ist uns sehr wichtig. 

Wir wollen unseren Service und Eure Zufriedenheit damit verbessern.

Seifen mit ihren Überfettungszahlen: 

 
AnisSeife (SternAnis)    7%       
ApfelEssig Ghassoul     4%  
A Ventura Glücksseife   5%   
Avocadoseife       6%
Biene Bärbel    8%   
Bier & Ei       6%
Birkenteerseife        6%
CocoBee       7%
Coffein       5%
Corvus       5%
Cucumeris       5%
Doppel-H         6%
Dread India      3%  
DünenReiter Pferdeseife       4%
Eierpunschseife   5%     
ErdbeerEssig       4%
Flotte Lotte       4%
Gärtnerin       5%
Glühweinseife 7%       
GoldApfel-Seife       4%
GoldApfel unbeduftet    4%   
GoldBlume       4%
Grüner Tee       6%
HaferZiege       6%   
Henna ROT      4% 
Heublumenseife     3%  
HimbeerEssigSeife    4%   
HimbeerEssig unbeduftet       4%
Hundeseife Aira       6%
Ingwerseife              5%    
Joghurtseife Juna       7%
Kaffeeseife       5%
Kaffee-Orange       9%
KamilleMilch-Duschseife       5%
Kastanienseife       6%
KoSheVa       6%
Kräuterhexe       6%
KreideSalz       5%
Kürbisseife       5%
Lavendelseife    4%   
Lindenblütenseife       5%
Lorbeer-Olive       5%
MandelMilch     6%      
Mangoseife       6%
MarMoorseife      7% 
Mein Goldstück Essigseife  5%
Melaleuca       6%
Minzi               2%
MinzOLade     5%      
Muse der Pampel       5%
Neumondseife Hamamelis   7%      
Orangen-Essig-Seife       4%
Orange küsst Zitrone       4%
OSTARA                          9%
PURUS Babassubutter     5%  
PURUS Sheabutter           5%
Rasierseife Avocado       6%
Rasierseife Revoluzzer       5%
Reines Gewissen       4%
Rosa Canina       6%
Rosmarin-Lavendel-Seife      8% 
Rosi       6%
Sahne-Honig-Seife                  10%
SalzBlume       5%
Sandelholz       5%
Sanddornseife Sommertag       6%
Schnucki      4% 
SchwarzBierSeife      3% 
Schwefelseife       5%
Venus       2%
Viola Veilchenseife    5%   
Vollmondseife Artemisia    5%   
Waldesgrün       7%
WaldWandlerin       4%
Walnuss-Seife       5%
Wurzelkraft       5%
Zaunreiterin       4%
Zimtseife           5%
ZimtÄpfelchen  5%