Artikelnummer (SKU):
Tonkabohnen-30g1037
BIO Hexenkräuter aus dem Kräutergarten: Tonkabohnen
Vegan
3,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager: 87
Voraussichtlich verfügbar: Wird direkt nach Bestellung abgewogen und -gefüllt.

Tonkabohnen

Tonkabaum - Sarrapia​ (Dipteryx odorata)

ganze Bohnen aus konventionellem Anbau (Brasilien)

Geschlecht der Tonkabohne: weiblich

dem Planeten zugeordnet: Venus

dem Element zugeordnet: Wasser

Magische Kräfte: Geld, Wünsche, Liebe und Mut

 

Der Tonkabaum ist ein riesiger, ja imposanter Baum, der in den tropischen Regionen beheimatet ist. Er kann eine Höhe von 30m erreichen und bekommt eine mächtige Krone. Seine ziemlich unscheinbaren, kleinen Früchte dagegen haben eine schwarz-graue Farbe. Doch der Samen in dieser Frucht ist unsere Tonkabohne, die genau genommen gar keine Bohne ist. Die Ureinwohner Venezuelas tragen diese Bohne noch heute gerne als Schutzamulett vor Krankheiten um den Hals oder haben eine Bohne als Glücksbringer für Geld und Erfolg in ihrem Portemonnaie. 

Der Cumaringehalt in den Tonkasamen schenkt ihnen diesen verführerischen Duft, ähnlich wie Vanille und Marzipan. Cumarin kennst Du bestimmt vom Waldmeister und von frisch geschnittenem Heu. Lecker süßlich und warm. 

Ganz wenig von der Tonkabohne mit einer Muskatreibe über einer Süßspeise oder einem Likörchen gegeben, hast Du direkt ein tolles Geschmackserlebnis. Auch in Gulasch oder Wildragout soll es wunderbar schmecken. Versuch es einfach mal. 

Unsere Hexe Ronja hat vor einigen Tagen eine Tonka-Bohne mit 250g Zucker vermischt und alles zusammen in einer Küchenmaschine fein zermahlen. Sie hat nun eine Art Vanille-Zucker gezaubert, super aromatisch und so köstlich. Tonka-Zucker ist ideal um damit zu backen oder um Tee oder andere Getränke zu süßen. In heißen Waffeln können wir uns das auch gut vorstellen. 

Das vorsichtig von den Samen der Tonka-Bohne abgeriebene Cumarin wird in Venezuela zum Parfümieren von Tabak und Schnupfpulver verwendet.

Die Tonkabohne lässt sich auch sehr gut räuchern. Dazu musst Du nur etwas von der Tonkabohne abreiben und das Pulver auf die glühende Räucherkohle streuen. Der Rauch beruhigt das Gemüt ungemein, stoppt die innere Unruhe sofort und harmonisiert. Du hast sofort wieder Vertrauen und fühlst Dich geborgen. 

 

Hinweis:

Man sollte die maximale Dosis von 0,1 mg Cumarin pro Kilogramm Körpergewicht nicht übersteigen. Bei z. B. 60kg Körpergewicht wären die Obergrenze somit 6g geriebene Tonkabohne. Ab einer Überdosierung von 0,5 g / kg Körpergewicht wirkt dieser Stoff giftig und verursacht heftige Kopfschmerzen, Erbrechen, Schwindel, Lähmungen, Atemstillstand und im schlimmsten Fall sogar Koma. Da man aber in der Küche wirklich nur extrem kleine Mengen verwendet, ist eine Cumarinvergiftung mehr als unwahrscheinlich. Zuviel von dem Aroma könnten wir geschmacklich gar nicht ertragen.

Schwangere sollten aber generell auf die Tonkabohne verzichten. Sicher ist sicher. 

 

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Du ein menschlicher Besucher bist und verhindert automatisches Spamming.