Artikelnummer (SKU):
Eine-Tuete-Schafswolle-25g-1372
unbehandelte Wolle vom Schaf - naturbelassene Schafswolle - Fettwolle
Nicht vegan
2,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager: 92

Wollfühlwolle - Fettwolle

Schurwolle - Rohwolle

Unbehandelte Wolle vom Schaf zur Schmerzlinderung oder zur Beruhigung wunder Haut.

Die unbehandelte Schafswolle wurde nur einmal grob vorgereinigt. Nur so bleibt das wertvolle Lanolin (das Wollfett) auch wirklich erhalten.

Seitdem die Menschen Schafe halten, wissen sie von der Heilkraft der Fettwolle.

Wie wirkt Fettwolle?

* durchblutungsfördernd

* beruhigend

* entzündungshemmend

* hautpflegend

Bei leicht entzündlicher Haut, wie bei Windel-Dermatitis (dem wunden Popo der Babys) oder auch Neurodermitis, bei Halsschmerzen oder wunden Brustwarzen, bei Husten und Bronchitis, bei Muskelverspannungen oder Gelenkschmerzen bishin zu Ohrenschmerzen kann die naturbelassene Schafswolle eine echte Hilfe sein.

Trotz alledem hier der wichtige Hinweis:

Die Benutzung der Fettwolle ersetzt keinen Arztbesuch! Wenn Du Dir unsicher bist, besonders wenn es um die Kleinsten geht, frage immer lieber Deinen Arzt des Vertrauens. Bitte sorge dafür, dass das Kleinkind/Baby keine Wolle in die Hände bekommt und diese evtl. auch noch in den Mund steckt! Immer schön außer Reichweite aufbewahren :)

Und hier ein paar Anwendungsvorschläge:

Wunder Baby-Popo

Nimm eine zur Kugel geformte Schafswolle mit dem Durchmesser von rund 5 cm und ziehe sie zu einem feinen Flies auseinander. Lege diese geformte "Schafswollwurst" in die Popo-Falte des Babys (natürlich wenn alles vorher gut gereinigt wurde) und dann windel das Kind ganz normal. Die Schafswolle muss hinterher weggeschmissen werden und darf nicht gewaschen werden. Die wunde Popohaut trocknet wieder gut ab und beruhigt sich. 

Wunde Brustwarzen

Stecke einfach ein wenig von der Schafswolle in den BH.

Halsschmerzen

Nimm ca. 2 Handvoll von der Fettwolle, ziehe sie etwas auseinander und lege sie direkt auf den Hals. Der direkte Hautkontakt ist wichtig, auch wenn es sich kratzig anfühlt. Danach wickel einen Schal darüber. Durch das Kitzeln wird die Durchblutung angeregt und das Lanolin kann besser in die Haut einziehen und die entzündungshemmende Wirkung entfalten. 

Husten und Bronchitis

Bei Husten und Bronchitis empfehlen wir einen Brustwickel. Die Wärme wird Dir sehr gut tun. Du kannst den Effekt noch mit unserem vorher aufgetragenen Erkältungsbalsam verstärken. 

Muskel- und Gelenkschmerzen

Die auseinandergezogene Wolle einfach auf die schmerzenden Stellen legen und fixieren. Die Durchblutung wird angeregt, das schmerzlindernde Lanolin zieht tief in die Haut ein, die Wärme entlastet ebenso und sorgt für eine lockere, entspannte Muskulatur und beweglichere Gelenke. Oft kannst Du so den Griff zur Schmerztablette lassen.

Ohrenschmerzen

Baue Dir aus etwas Fettwolle eine Art Ohrenstöpsel und stecke diesen vorsichtig in das schmerzende Ohr. Aber nicht zu tief hineinschieben! Am besten lässt Du diesen Stöpsel über Nacht im/am Ohr. 

Noch ein Hinweis zum Ende:

Sei Dir sicher, dass Du nicht allergisch auf Schafswolle reagierst. Mach ansonsten vorher einen kleinen Hauttest.

Unsere naturbelassene Schafswolle nennen wir nicht nur so, sie ist es auch! D. h., dass Du auch mal kleine Spuren von Gras, Heu oder Stroh darin finden kannst. Auch wenn wir sie vor dem Verpacken noch mal grob reinigen. Die gelblichen Stellen, die vielleicht unsauber erscheinen, sind genau die Stellen, die das heilende Lanolin in sich tragen. Das ist die Natur!

Die Fettwolle kann Dir bei vielen entzündlichen Hauterkrankungen eine große Hilfe sein und das ganz ohne Medikamente. Aber bitte lege die Wolle niemals auf offende Wunden oder stark nässende Hautstellen. 

Menge

25g in einer Tüte

Das hört sich erstmal wenig an, ist aber, weil die Wolle fast nichts wiegt, eine ausreichende Menge für unterschiedliche Behandlungen. 

 

 

 

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Du ein menschlicher Besucher bist und verhindert automatisches Spamming.