Zistrosenseife Medusa
Artikelnummer (SKU):
Zistrosenseife-Medusa-50g-1419
Zistrosenseife Medusa - Cistus - Zistrose - Schaumseife Haut und Haar
Überfettung 6% durch frech grünes Hanföl
Vegan
4,44 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Auf Lager: 60

Zistrosenseife Medusa

für jeden Haut- und Haartyp

Die Zistrose (Cistus) ist ja dafür bekannt, die Abwehrkräfte zu stärken und uns vor Grippeviren, wie auch vor vielen anderen Viren, zu schützen. Cistus ist sogar eine tolle Schutzpflanze vor Corona.

Doch die Heilpflanze kann noch mehr:

Als Tee aufgebrüht und dann abgekühlt über den Kopf gegossen, hilft die Zistrose bei Haarausfall. Aber auch in der Haarseife verarbeitet stärkt sie dünnes Haar, kräftigt es und schenkt tolles Volumen. 

Auch die Haut freut sich über diese besondere Pflanze. Die Zistrose wirkt nämlich entzündungshemmend, zusammenziehend, wundheilend und juckreizlindernd. 

Gemeinsam mit den ausgewählten Pflegeölen ergibt diese Komposition eine wunderbare Haut- und Haarseife, die auch noch herrlich schäumt. 

Warum Medusa?

Medusa ist eine ganz besondere Frau mit starken Zauberkräften, die leider selbst verzaubert wurde.

Die Schlangenhaare sind jedem bekannt und auch, dass ein Blick in ihre Augen genügt, um sofort zu Stein verwandelt zu werden.

Doch keine Sorge: Das passiert Dir alles nicht, wenn Du unsere Naturseife verwendest.

Wir haben Medusa nämlich gezähmt und ihr die Rezeptur für kräftiges gesundes Haar entlockt.

Mit Medusa verbinden wir aber auch einen starken Abwehrzauber, der in diesen Zeiten von uns gewünscht ist. 

So ist diese Zistrosenseife noch viel mehr als "nur" eine Körper- und/oder Haarwaschseife. Auch als reine Handwaschseife schützt sie Dich vor Infektionen und Ansteckungen. Und dass wunderbar pflegend und ohne die Haut auszutrocknen. 

 

Medusas Frisör

Geschwätzig wie ein Faun verstummt er erst vor seiner liebsten Kundin

krault unter Seufzern hinten ihren Kopf, droht mit der Schere zärtlich allen schwarzen Schlangen

und leise sprechend hat er schwupps die Finger in den kalten Schuppen drin,
säbelt die Spitzen ab, schafft ringdicke Fleischscheiben weg.

Manchmal legt er die Schere hin, modelliert und steckt fest...
Es heißt, er mache auch Liebe so: mit freien Händen.

Er ist neu und brillant - ein Frisör für Verfluchte.
Buddha der Kämme. Held der Shampoos.

Doch verschwindet die Kundin verwandelt er sich zurück zum krummrückigen Schnippler;  ist Endstation aller Sagen.

Dann wirft er Klatsch zu den Haaren und es wimmelt der Boden.
Medusa die ist früher eine zauberhafte Frau gewesen!

Langlang vor ihrer Metamorphose - dem Fall aus dem letzten Kapitel.

(Ein grandioses Gedicht von Silke Scheuermann - Netzfund auf der Seite Lyrikline)

 

SCHUTZ + PFLEGE

Wir haben hier mal wieder eine völlig neue Seifenrezeptur kreiert, die mit keiner anderen Seife vergleichbar ist. 

Und mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden.

Was ist alles drin?

Neben der schon viel gepriesenen Heilpflanze Cistus findest Du in dieser Shampooseife u. a. auch beste Babassubutter, naturbelassene Sheabutter, süßes Mandelöl, grünes Avocadoöl und frisch freches Hanföl. 

Der Duft wurde durch ein sehr mildes Parfümöl unterstützt, welches allerdings stärker duftet, als viele anderen Produkte in unserem Haus. Wir empfinden ihn als balsamisch, unterstützt von getrockneten Pflaumen und süßen Rosinen. Also uns hat er begeistert. Der Duft bleibt sogar für eine kurze Zeit im Haar haften. 

 

INCI

Orbignya oleifera (Babassu) seed oil, Cistus-Aqua*, Ricinus communis oil, Butyrospermum parkii (Shea) butter*, Prunus amygdalus dulcis (Sweet Almond) oil*, Persea gratissima (Avocado) oil*, Cannabis sativa (Hemp = Hanf) seed oil*, Cistus tinctur*, Sorbit, Citric acid, Parfum

* aus kbA

 

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Du ein menschlicher Besucher bist und verhindert automatisches Spamming.